AGBs

Betreiber dieses Online-Hofladens ist (im folgenden als "wir" bezeichnet):

Bauernhof Sagel
Am Dahlberg 8
46244 Bottrop

info@bauernhof-sagel.de

In unserem Online-Hofladen können Sie Waren von uns reservieren bzw. bestellen. Reservieren können Sie Waren, die zum Beispiel erst in Zukunft verfügbar sind und bei denen der Preis noch nicht feststeht (z.B. Fleisch, welches pro Kilo abgerechnet wird). Bestellen können Sie Waren, die bereits verfügbar sind, oder bei denen der zukünfitge Preis bereits feststeht (z.B. Artikel die einen pro Stück Preis haben).

 

1. Allgemein

Die nachfolgenden AGB gelten für alle Reservierungen/Bestellungen über unseren Online-Hofladen durch Verbraucher und Unternehmer. Gültig ist stets die jeweilige Fassung, die zum Zeitpunkt des reservierens/bestellens auf dieser Internetseite einsehbar ist. Die Zahlungs- und Versandbedingungen finden Sie auf der Startseite unserer Seite.

2. Kaufvertrag

Durch die Präsentation der Artikel in unserem Online-Hofladen stellen wir noch kein Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Es dient lediglich dazu, dass der Verbraucher ein Angebot zum Reservieren/Bestellen abgeben kann. Mit dem Absenden des Formulares zum Reservieren/Bestellen gibt der Verbraucher ein verbindliches Angebot zum Abschluss eines Kaufvertrages ab.
Von-bis Preise sind nur eine grobe Schätzung des Preises und sind nicht verbindlich. Damit wird verdeutlicht, dass es sich bei den Artikeln um natürliche Produkte handelt, bei denen der genaue Preis erst in Zukunft durch z.B. Wiegung festgelegt werden kann. Der pro-Kilo Grundpreis ist verbindlich.
Sobald Sie eine Reservierung/Bestellung abgegeben haben bekommen Sie eine E-Mail die bestätigt, dass Ihre Reservierung/Bestellung bei uns eingegangen ist. Diese E-Mail stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar.
Wenn Sie Ihre Reservierung/Bestellung ändern wollen, können Sie uns über die auf dieser Seite angegebenen Kontaktdaten informieren.
Wir weisen Sie darauf hin, dass ein Vertrag erst zustande kommt, wenn wir Ihr Angebot annehmen. Hierfür treten wir mit Ihnen in Kontakt oder es erfolgt stillschweigend durch Übersendung der Ware.

 

3. Zahlungs- und Lieferbedingungen

Auf unserer Startseite können Sie die verfügbaren Zahlungs- und Lieferbedingungen sehen
Sie können bei der Abgabe der Reservierung/Bestellung Ihre favorisierte Zahlungs- und Liefervariante wählen. Dies ist nur ein Wunsch und nicht für uns verbindlich.
Ggf. werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen um die für beide Seiten beste Zahlungs- und Liefervariante abzusprechen
Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Ihr Angebot eines Kaufvertrages ablehnen dürfen, wenn es für uns wirtschaftlich bzw. technisch nicht machbar ist, die Ware zu Ihnen zu befördern.
Die Tage ab denen die Ware verfügbar ist, sind bei der jeweiligen Charge mit angegeben. Bei Chargen, die erst verfügbar sind nachdem ein gewisser Prozentsatz verkauft ist, werden wir Ihnen den Verfügbarkeitstag mitteilen, sobald wir diesen festgelegt haben.
Den Liefertermin werden wir mit Ihnen absprechen. Dieser kann vom Tag der Verfügbarkeit abweichen.
Je nach Versandart/Abholung können verschiedene Versandkosten anfallen. Diese finden Sie auf unserer Internetseite und im Bestellprozess. 

4. Preise

Alle Preise verstehen sich in Euro
Es gelten die Preise, die bei Abgabe der Reservierung/Bestellung auf der Internetseite veröffentlicht wurden.
Bei Preisen, die abhängig vom Gewicht sind (pro Kilo Preise), gelten lediglich die Grundpreise. Die von-bis Angaben sind lediglich Indikationen und sind nicht verbindlich. Es kann sein, dass die jeweiligen Stücke mehr wiegen und somit teurer werden als der bis-Preis.
Alle genannten Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer. 

5. Verpackung

Wir wählen die Verpackung so, dass die Kühlkette für die geplante Versandlaufzeit nicht unterbrochen wird. Nach unserem ermessen wählen wir die Art der Verpackung.

 

6. Haftung

  • Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit nachfolgend nichts anderes bestimmt ist. Der vorstehende Haftungsausschluss gilt auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, sofern der Kunde Ansprüche gegen diese geltend macht.

  • Von dem unter Ziffer 1 bestimmten Haftungsausschluss ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aufgrund einer Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit und Schadensersatzansprüche aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. Wesentliche Vertragspflichten sind solche, deren Erfüllung zur Erreichung des Ziels des Vertrags notwendig ist, z.B. hat der Anbieter dem Kunden die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu übergeben und das Eigentum an ihr zu verschaffen. Von dem Haftungsausschluss ebenfalls ausgenommen ist die Haftung für Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung des Anbieters, seiner gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen beruhen.

  • Vorschriften des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleiben unberührt.

 

7. Rechtswahl & Gerichtsstand

Auf die vertraglichen Beziehungen zwischen uns und Ihnen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Von dieser Rechtswahl ausgenommen sind die zwingenden Verbraucherschutzvorschriften des Landes, in dem der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat. Die Anwendung des UN-Kaufrechts ist ausgeschlossen. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und dem Anbieter ist der Sitz des Anbieters, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

 

8. Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, wird davon die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.