Unterstützer vom Bauernhof Sagel

Folgende Fragen wurden uns gestellt:​

  • Was kann ich machen, damit ich jederzeit den Bauernhof besuchen kann, ohne schlechtes Gewissen zu haben?

  • Wie komme ich leicht an Infos bzw. bleibe auf dem Laufenden, was am Hof passiert?

  • Wie kann ich euren Bauernhof unterstützen, ohne Fleisch zu kaufen?

  • Kann ich beim Ausmisten oder bei der Ernte helfen?

  • Wie werde ich Unterstützer vom Bauernhof Sagel?

Es ist wirklich selten, das wir Hilfe bei Ernte oder Stallarbeiten brauchen. Aber natürlich besteht die Möglichkeit uns finanziell zu unterstützen.

Für 20€ im Monat könnt ihr jederzeit, auf eigene Verantwortung, unseren Hof besuchen. Zusätzlich bekommt ihr die Zugangsdaten von unserer Webcam und kommt, wenn gewünscht, in einen Info Verteiler = eine Monatskarten mit Infos.

Ihr könnt  jederzeit  mit einsteigen und jederzeit aussteigen.

Bei Interesse, bitte das Kontaktformular nutzen oder den Bauer bei Whatsapp kontaktieren. Alternativ könnt Ihr uns natürlich auch gerne persönlich bei den Hofführungen ansprechen.

WICHTIG!

Denkt dran, es sind Tiere und auch Rinder können gefährlich sein!!!

Kuh - Patenschaften

Der Grundgedanke: 

 

Das Rind soll ein schönes unbeschwertes Leben auf unserem Bauernhof führen und irgendwann eines natürlichen Todes sterben = nicht geschlachtet werden.

Das ist ein schöner Gedanke und diesen möchten wir mit den Kuh-Paten verwirklichen.

Die Paten haben die gleichen Rechte wie die Unterstützer. So lange das Patentier mit Paten versorgt ist, wird es bis ans Lebensende auf unserem Bauernhof stehen, somit besteht die Garantie, dass es nicht geschlachtet wird. Es sei denn es liegen schwere Krankheiten oder Verletzungen vor, dann würden wir das Tier umgehend erlösen! 

Für eine Patenschaft werden mindestens 10 Paten benötigt.

Die Kosten der Patenschaft belaufen sich auf 20€ als Unterstützer + 10€ als Pate = 30€ pro Monat.

 

Einmal im Jahr werden wir mit sämtlichen Paten + Unterstützern ein geselliges Treffen veranstalten.

WICHTIG!

Denkt dran, es sind Tiere und auch Rinder können gefährlich sein!!!

Das Betreten der Ställe geschieht auf eigene Gefahr!!!

Und noch eine große Bitte an alle...

Bringt den Tieren keine Leckerchen mit. Die Tiere werden von uns täglich sehr gut gefüttert und versorgt, durch das mit bringen von Leckerchen wären die täglichen Futtermengen für uns nicht mehr überschaubar.

 

® Bauer Sagel 2020